»Bauhaus 4.0. Zukunft wird aus Design gemacht«: 10 Prodiumsdiskussionen in 10 Städten vom 19.02. bis 19.11.2019

Im 100. Bauhaus-Jubiläumsjahr veranstaltet Der Deutsche Designtag e. V. (DT) in Verbindung mit der IGEPA group zehn Pordiumsdiskussionen in zehn Städten.

Dabei stellen sich jeweils drei bis vier Top-Kreative mit ganz unterschiedlichen Tätigkeits- und Erfahrungsfeldern folgenden Fragestellungen: Wie können wir das utopische Potenzial des Bauhauses nutzen, auf gesellschaftliche Entwicklungen nicht nur zu reagieren, sondern diese selbst aktiv mit zu formen? Wie lernen von der nachhaltigsten Designschule der Geschichte? Die Kompetenz von Designern und Architekten ist heute wieder sehr grundsätzlich gefragt, um – mit großem Mut für Innovationen – für Vertrauen und Zugänglichkeit, für Geborgenheit und Identifikation in einer Welt des Umbruchs zu sorgen. Wie eine neue Heimat gestalten? Einen Zukunftsort, ein Bauhaus 4.0? In insgesamt zehn Podiumsdiskussionen 2019 werden vorhandene und neue Ideen gesammelt, geordnet und gewichtet. Die Gesprächsleitung führen Boris Kochan, Präsidenten des Deutschen Designtages und der Journalist und Theoretiker Ulrich Müller.

Jetzt schon vormerken: am Dienstag, den 28.05.2019 um 18:30 Uhr findet der Vortrag von CLAUDIA FISCHER-APPELT (Karl Anders) und JOHANNES ERLER (ErlerSkibbeTönsmann) in Reinbek / Hamburg statt.

TERMINE:
Dieburg / Frankfurt: Dienstag, 19.02.02019 18:30 Uhr
Im Papierlager der IGEPA Großhandel GmbH | August-Horch-Straße 3, 64807 Dieburg

»Bauhaus 4.0 meets Designlehre: Im Spannungsfeld zwischen Designtheorie, -lehre und -praxis – zur Veränderung der Rolle von Design in Zeiten der Digitalisierung«

Unter anderem mit der Industriedesignerin SUSANNE LENGYEL, die als Professorin für Engineering Design und Prototyping an der Hochschule Hamm-Lippstadt unterrichtet, MARKUS FRENZL, Professor für Design- und Medientheorie in München, und dem Produktdesigner FRANK ZEBNER, Professor für technologieorientiertes Design an der HfG Offenbach. Gastgeber des Abends ist das Forum für Entwerfen, die Begrüßung übernimmt der Vorsitzende Ralph Habich.

Garching / München: Dienstag, 12.03.2019 18:30 Uhr
während der Münchner Designwoche
Im Showroom der 2H GmbH & Co. KG | Dieselstraße 16, 85748 Garching bei München

»Bauhaus 4.0 meets Product & Industrial Design: Zur Gestaltung von Schnittstellen – zwischen Produkten, Medien und Menschen«

Unter anderem mit dem Produktdesigner, Gründer von AUERBERG und Vorsitzenden des Vorstands der iF Design Foundation CHRISTOPH BÖNINGER, mit THOMAS BADE von Universal Design und Professor MELANIE KURZ, die an der FH Aachen Designtheorie und Designgeschichte unterrichtet. Special Guest des Abends ist PHILIPP SCHÄFER, Director of Design & UX @ExB Group, vormals u. a. Leitung der Münchner Niederlassung von IDEO und später SinnerSchrader. Gastgeber des Abends ist der Verband der Industriedesigner (VDID), die Begrüßung übernimmt der Vorsitzende Stefan Eckstein.

Bremen: Dienstag, 26.03.2019 18:30 Uhr
Im Papierlager der Hansa GmbH & Co. KG | Heinz-Kerneck-Straße 8, 28307 Bremen

»Bauhaus 4.0 meets Service & Interaction Design: Interaktion mit allen Sinnen – wie wird Erfahrung in Zukunft gestaltet«

Unter anderem mit dem Mitglied des Sounding Boards im Kompetenzzentrum der Kultur- und Kreativwirtschaft des Wirtschaftsministeriums und Vorsitzenden der AGD TORSTEN MEYER-BOGYA, dem Autor FLORIAN PFEFER und der Professorin für Interaction Design TANJA DIEZMANN. Gastgeber des Abends ist Universal Design, die Begrüßung übernimmt der Vorsitzende Thomas Bade.

Aalen / Stuttgart: Donnerstag, 09.05.2019 18:30 Uhr
Im Papierlager der Geiger GmbH & Co. KG | Schulze-Delitzsch-Straße 7, 73434 Aalen

»Bauhaus 4.0 meets Experience & Packaging Design: In Szene setzen – mit Design Räume und Produkte inszenieren«

Unter anderem mit ANDREA KRAJEWSKI, Professorin für User Centered und Interaction Design, und dem Transmediaspezialisten und langjährigen Design Director bei Intuity Media Lab KLAUS BIRK, heute Professor in Ravensburg für Interaktions-/Bewegtbilddesign und digitale Designmethodik. Als Special Guest hat JULIA PEGLOW zugesagt, die nach vielen Jahren als Creative Director und Geschäftsführerin u. a. bei Zeichen und Wunder und icon incar heute als freie Beraterin für Gründer und Unternehmer arbeitet. Gastgeber des Abends ist die Typographische Gesellschaft München (tgm).

Reinbek / Hamburg: Dienstag, 28.05.2019 18:30 Uhr
Im Papierlager der E. Michaelis & Co. (GmbH & Co.) KG | Senefelder-Ring 14, 21465 Reinbek

»Bauhaus 4.0 meets Campaign & Brand Design: Cross Communication – wenn Werbung und Branding gemeinsam nachhaltige Geschichten erzählen«

Unter anderem mit CLAUDIA FISCHER-APPELT von der Agentur Karl Anders und dem Ex-Stern-AD JOHANNES ERLER. Special Guest ist die langjährige Leiterin des Hamburger designxport DR. BABETTE PETERS. Gastgeber des Abends ist der BDG, der Berufsverband der Kommunikationsdesigner, die Begrüßung übernimmt die Vorsitzende Claudia Siebenweiber.

Hemmingen / Hannover: Donnerstag, 06.06.2019 18:30 Uhr
Im Papierlager der vph GmbH & Co. KG | Gutenbergstraße 4, 30966 Hemmingen

»Bauhaus 4.0 meets Social & Culture Design: Mit Design und Architektur neue Wege für kulturelle Integration und gesellschaftlichen Zusammenhalt entwickeln«

Unter anderem mit dem Architekten ALEXANDER GRÜNENWALD und dem Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats OLAF ZIMMERMANN. Gastgeber des Abends ist der Deutsche Werkbund.

Dortmund: Donnerstag, 13.06.2019 18:30 Uhr
Im Papierlager der Freytag & Petersen GmbH & Co. KG | Overhoffstraße 50, 44149 Dortmund

»Bauhaus 4.0 meets Kommunikationsdesign & Illustration: Design und Politik in Zeiten von Fake News – was ist die neue Rolle von Editorial Design und Visual Storytelling in der Demokratie?«

Unter anderem mit dem Kölner Editorial Designer und Professor in Münster RÜDIGER QUASS VON DEYEN. Special Guest ist Professor ANDINE MÜLLER, die sich intensiv mit Narrativen beschäftigt. Gastgeber des Abends ist die Illustratoren Organisation, die Begrüßung übernimmt die Vorsitzende Franziska Walther.

Nürnberg: Dienstag, 02.07.2019 18:30 Uhr
In den Räumen der 2H GmbH & Co. KG | Isarstraße 28, 90451 Nürnberg

»Bauhaus 4.0 meets Fashion- & Textildesign: Wenn aus Mode Smart Fashion und aus Stoff Electro Couture wird – oder: neue Wege zur tragbaren Nachhaltigkeit«

Unter anderem mit LISA LANG, der Gründerin von Electro Couture. Gastgeber des Abends ist der VDMD, das Netzwerk der Mode- und Textildesigner, die Begrüßung übernimmt die Geschäftsführerin Mara Michel.

Berlin: Dienstag, 17.09.2019 18:30 Uhr
Im Papierlager der E. Michaelis & Co. (GmbH & Co.) KG | Tabbertstraße 18, 12459 Berlin

»Bauhaus 4.0 meets Design Thinking & User-Centered Design: Ganzheitlich, interdisziplinär, iterativ, empathisch – Design als Strategie und Methode«

Unter anderem mit der langjährigen Geschäftsführerin von Meta-Design, ULI MAYER-JOHANSSEN und dem Vizepräsidenten des Designtags und CI-Berater RALPH HABICH. Special Guest ist der Chief Technical Officer von Fünfwerken, HELMUT NESS. Gastgeber des Abends ist die AGD – Allianz deutscher Designer, die Begrüßung übernimmt die Geschäftsführerin Victoria Ringleb.

Queis / Leipzig / Halle: Dienstag, 19.11.2019 18:30 Uhr
Im Papierlager der IGEPA Großhandel GmbH | IGEPA-Ring 1, 06188 Landsberg

»Bauhaus 4.0 meets Typografie & Web Design: Universell und integrativ – auf der Suche nach dem Interface von morgen«

Unter anderem mit der Spezialistin für die Gestaltung von Medien in Leichter Sprache SABINA SIEGHART, mit dem Berliner Corporate Designer FLORIAN ADLER. Special Guests sind die Schriftgestalterin VERONIKA BURIAN, Gründerin der international agierenden Type Foundry TypeTogether, und die Buchgestalterin VERENA GERLACH. Gastgeber des Abends ist das Forum Typografie, die Begrüßung übernimmt die Vorsitzende Ulrike Borinski.

Zeit
Jeweils Dienstag oder Donnerstag
18:30 bis 20:30 Uhr
(Registrierung ab 18:00 Uhr)
mit anschließendem Abendimbiss

Ort
Jeweils im Papierlager der IGEPA,
Adressen siehe bei den einzelnen Terminen

Gebühr
8 € pro Person reguläre Tickets
6 € pro Person reduzierte Tickets für Mitglieder
der DT-Mitgliedsorganisationen sowie den Regional- und Kooperationspartnern

Tickets unter www.designtag.org